Bewerbung „Herbies und Rennkäfer“ (2)

Der zweite Kandidat für die erste Reihe ist Thomas mit seinem Herbie, der aber auf gut hessisch „Härbärt“ gerufen wird. Er ist ein 63er Aufbau auf einem 67er Chassis, von 6 auf 12 Volt umgerüstet. Seine 30 PS katapultieren ihn oft sogar bis 100 km/h. Die beiden sind seit 5 Jahren regelmäßig auf Oldtimertreffen und Ausflügen entlang von Mosel und Rhein, Bergstraße und Odenwald unterwegs und dieses Mal auch beim AUTO•KULT•KINO dabei.